Blog Körper und Kunst im digitalen Zeitalter

Techno-anthropische Kunst

Rosario Gómez
Dieser Abschnitt über Kultur und Technik hilft klären, kurz, wie sie die künstlerischen Konzepte von Avantgarde Brüchen und anschließendem Eintauchen in dem digitalen Zeitalter bis in unserer Zeit die Konzepte der Interdisziplinarität, Interaktivität, Virtualität, künstlichen Lebens, groß entwickeln Datierung ..., wurden den verschiedenen künstlerischen Tendenzen aufgezwungen.
Ich bin interessiert in Beziehung art-Technologie verstanden als Knotenschnittpunkt von Wissen zwischen Subjektivität (durée de Bergson) und funktioneller Zeit, eine Kreuzung, die gewaltsame Weise postmodernism auferlegt wird, mit dem Wunsch, den Kunstbegriff zu erweitern Gebiete zu besitzen von Wissenschaft und Technologie. Es scheint eine fruchtbare Kreuzung zu sein, insofern es eine humanistische und kreative Vision der großen unmenschlichen Fortschritte des fortgeschrittenen Kapitalismus fördern will. Vielleicht, dachte Octavio Paz Die doppelte FlammeDie große Dekadenz unserer Welt beruht darauf, dass wir uns vom Anthropozentrismus, dem großen Pfeiler, auf den unsere Vorfahren seit der Antike zurückgriffen, distanziert haben. Es sollte diese Idee klarstellen, dass heute von Anthropozentrismus markieren sollte durch ein viel breiteres Konzept brechen, dass der ecocentrism, die die Gesamtbilanz des Planeten bietet und wir siedelt in der Ahnengeist der Mutter Erde, die einige noch verteidigen vor allem Stammeskulturen, Umweltbewegungen und die neue Ära.
Kurze soziale Evolution
Interessant ist, dass durch die verschiedenen Bewegungen der Kunstgeschichte zu realisieren, die künstlerische Phantasie immer in Bezug auf die sozialen Bedingungen der Zeit weiterentwickelt und oft stellt sich die Werte der herrschenden Klassen repräsentiert, ob religiös oder säkular , als ein Mittel der sozialen Zurschaustellung oder Vermittlung von Nachrichten für die Menschen. Erst in der Neuzeit, mit dem Fortschritt der Massenkultur, der Künstler, mit einer wachsenden Entwicklung der Individualität, die Realität eine sehr subjektiven Weise prismatizando und dies hilft, die Schaffung von Identität zu vertiefen für Mann des Kapitalismus, verblüfft von Realitäten, die ihre vitalen Dimensionen übersteigen. Seit Beginn der technischen Reproduzierbarkeit haben wir den Niedergang der Gesellschaft der Eliten und dem Fortschritt der Massengesellschaft erlebt, bedeutet dies ein interessantes kulturelles Phänomen, in dem die Beziehung zwischen Kunst und Werbung sind zunehmend symbiotische Bedingungen kulturelle Modelle.
Die Gesellschaft der Massenmedien hat sich so intensiv entwickelt, dass das Individuum durch die Vielzahl von Bildern und Botschaften, die in der Gesellschaft zirkulieren, verschwommen ist und die öffentliche Mentalität mit den stilistischen Ressourcen, die elektronische Medien und digitale Technologie begünstigen, konditioniert. In der Netzwerkgesellschaft, wie JAMENSON sagen würde, haben wir die kulturelle und vergangene Pathologie des Subjekts durch die des fragmentierten Subjekts verändert, die der ständigen ungleichmäßigen Rezeption von Botschaften in der Terminologie von Omar Calabrese unterliegt.
Dies bleibt nicht unbemerkt von Künstlern, die in einer oder anderen Weise positioniert sind, um die Frage der Vertretung gegenüber entweder durch die Verwendung, um Reden Neuzusammenstellung von bestehenden oder Aktivistin Haltung politischen Bewusstsein durch von den gleichen Medien (den Medien). Zusammen mit diesen Positionen auch ein umfassendes Koexistenz von mehreren Trends erkennen, die im Rahmen der eigenen kulturellen Diversifizierung unserer Zeit verdünnt, wobei dies zum ersten Mal in der Geschichte, die Zeit, als Kunstbewegungen entwickeln sich nicht durch Aktion und Reaktion aber sie koexistieren in einer mystifizierten Harmonie und stehen dem Vordringen eines Marktes gegenüber, der jede Tendenz auffangen kann.
Neue Genres werden als Dokumentarfilm, Fotojournalismus, Videokunst, Netzkunst, interaktive Kunst, biometrische Kunst, Kunst in Big Data usw. eingeführt.
ARTE DIGITAL

ARTE DIGITAL

Dinámicas infograficas y paisajes digitales

&

In den Fotobüchern finden Sie auch einige Bücher von Myoristen.
BLOG

BLOG

Körper und Kunst im digitalen Zeitalter

&

Einige Infografiken erhalten einen Bildcharakter und werden zu Fotopunkten.
REISEN UND BERICHTE

REISEN UND BERICHTE

Persönliche Fotos von verschiedenen Reisen im Laufe der Zeit
GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!