Blog Körper und Kunst im digitalen Zeitalter

Kunst und neue Technologien

Von Rosario Gómez
BEZIEHUNGEN KUNST UND WISSENSCHAFT
Aus der impressionistischen Kunst wird der Einfluss der Wissenschaft und ihrer Entdeckungen auf die Darstellung des Lichts erwähnt. In den ersten Avantgarden und Weiterentwicklung der Psychoanalyse, Beispiele von subjektiver Zeit einschließlich den unbewussten Impulse und Künstler haben in so fruchtbaren Bewegungen wie Surrealismus und Aktionsmalerei ua sind in der Technik verkörpert. In der Postmoderne kann Kunst von Knotenpunkten zwischen dem Konzept der Zeit der Dauer und der funktionalen Zeit, sowohl künstlerisch als auch technisch, und Werbung gesprochen werden. Diese Kreuzung markiert intensiv einige der interessantesten Kunstentwicklungen unserer Zeit. Der künstlerische Fortschritt bringt die Öffnung zur Interdisziplinarität mit sich.
Künstler interagieren mit Profis aus anderen Bereichen mit zunehmender Intensität. Viele Ausbildung in Kunst und Ästhetik Profis kommen Sie mit den Marketing-Abschnitte von großen Unternehmen, Anlage Endprodukte mit künstlerischen Kriterien, eine interessante Schaffung Kunst-Werbung-Symbiose was sich in verschiedenen Kampagnen eindrucksvoll ausdrückt, unter anderem die Vodzka-Kampagne der Marke Absolute (http://marketips.es/cuando-la-publicidad-se-convierte-en-arte-el-caso- de-absolut-vodka /), die auf den verschiedenen Kunstströmungen der Avantgarde basiert, um ihr Produkt kommerziell zu bewerben. Wir sehen, dass in einem viel experimentelleren Feld die Zusammenarbeit zwischen Programmierspezialisten und Computertechnik sehr interessante Erfahrungen in der Welt der Interaktivität, Virtualität und des künstlichen Lebens (Wörter, die unsere Zeit definieren) fördert. Es wird zum ersten Mal in der Geschichte erreicht, dass die Wissenschaft von den Beiträgen der Künstler profitiert und somit eine Symbiose der doppelten Richtung schafft.
Das Verhältnis von Kunst zu neuen Technologien (Video, Virtual Reality, Laser, Digitalisierung, Biometrie, Künstliche Intelligenz, Big Data) hat zu einer Vielzahl von Praktiken geführt, die von einer neuen Materialität des Kunstwerks und einem neuen Verhalten der Kunst sprechen müssen Zuschauer vor Kunst, der interaktiv an der Arbeit teilnimmt. Einige Künstler der letzten Generation zeigen uns einmal mehr die fruchtbaren interdisziplinären Beziehungen, treten in die faszinierende Welt der Massenproduktion von Daten ein (Big Data), experimentieren aus der Subjektivität und versuchen, die menschlichen Dimensionen jeweils in eine Welt zurückzuführen Es ist vom Anthropozentrismus weiter entfernt, versucht strukturelle Veränderungen in der Wahrnehmung, im kollektiven Bewusstsein beizutragen und hilft uns dabei, eine zeitgenössische Identität zu schaffen, die auf neuen Poetiken und überraschenden techno-künstlerischen Symbolen basiert. In diesem Sinne ist die biometrische Ausstellung von Rafael Lozano Hammer bei der Telefónica Foundation, die ich persönlich besuchen durfte.
Die Probe des Fundación Telefónica verfolgt seine Achse um das Interesse des Künstlers an Biometrie: die statistische Analyse biologischer Daten. Auf diese Weise erfassen, analysieren und verarbeiten die Stücke die Lebenszeichen des Besuchers, materialisieren und akkumulieren die Spuren der menschlichen Präsenz und verwandeln sie in künstlerische Darstellungen. Zum Beispiel, die Installation, die begrüßt, Hunching Geschäft, ist ein Treffen von hundert Glühbirnen, die die Herzfrequenz der Teilnehmer schlagen. Die Ankommenden können einen Sensor mit ihren Händen halten und ihren Rhythmus auf eine der Glühbirnen drucken, die den Rest der Glühbirnen im Raum verbindet und einen der Schläge der vorherigen Teilnehmer eliminiert. Die biometrische Poetik dieses Buch berührt mich als wünschenswert erscheint, in einer Übung des Animismus, dass Ihr Herzschlag die gleiche Glühlampe aufladen, die Ihre Herzfrequenz gefangen hat, wenn auch in einer flüchtigen Zeit. Er arbeitet auch mit dem Wort in der Arbeit mit dem Titel Sprachmatrix in denen 800-Soundkanäle enthalten sind, verbunden mit LED-Lämpchen, die gleichzeitig klingen und blinken. Erneut kann der Letzte, der ankommt, seine Botschaft aufzeichnen und hören, wie er zu einem Maremagnum von Worten verschmilzt und eine unverständliche Klangmasse bildet.
ARTE DIGITAL

ARTE DIGITAL

Dinámicas infograficas y paisajes digitales

&

BLOG

BLOG

Reflexiones, Cuerpo y Arte en la Era Digital

&

REISEN UND BERICHTE

REISEN UND BERICHTE

Persönliche Fotos von verschiedenen Reisen im Laufe der Zeit
GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!